Welttierschutztag 04. Oktober 2015

Welttierschutztag 04. Oktober 2015

Leitmotto:

„Stoppt den illegalen Welpenhandel!“

Zum diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober rufen der Deutsche Tierschutzbund und seine angeschlossenen Mitgliedsvereine das Leitmotto „Stoppt den illegalen Welpenhandel!“ aus. Die Tierschützer machen dabei auf das immense Leiden der Hundewelpen und deren Muttertiere aufmerksam. Allzu groß ist die Versuchung der Welpen-Mafia, schnelles Geld zu machen.

Quelle: Deutscher Tierschutzbund

 

Mehr Informationen unter

Kampagne gegen Welpenhandel

 

Links für Downloads

Unterschriftenliste „Stoppt den illegalen welpenhandel“

FAQs Welpenhandel

Faltblatt: „Das Geschäft mit dem Hundeleid“

Plakatkampagnenmotiv Welpenhandel

Quelle: Deutscher Tierschutzbund

 

Denken Sie bitte an das Leid und Elend der ‘Zucht’tiere, sagen Sie nein zum illegalen Welpenhandel.

An jedem Tag eines Jahres sollte der Schutz aller Lebewesen den höchsten Stellenwelt haben.


Zum Welttierschutztag 04. Oktober 2015

Ein sehenswerter Film – Teil 1: Haustiere
ab der ca. 10. Minute mMn ein MUSS für jeden potentiellen Welpenkäufer.
Jedoch sind die anschließenden Beiträge nicht weniger wichtig und sehenswert.

http://www.earthlings.de/#Movie

Gefunden hier:

 

Zitat aus dem Film:

Wir müssen Mitgefühl lernen.

Wir müssen lernen in die Augen eines Tieres zu sehen um zu fühlen,

dass ihr Leben Wert hat, weil sie lebendig sind.


 Kampf gegen illegalen Welpenhandel

Fast wöchentlich wird in Deutschland ein Fahrzeug voll wehrloser Welpen entdeckt. Allein in 2014 waren es mehr als 650 Welpen, die in den Tierheimen „aufgepäppelt“ werden mussten. Die Dunkelziffer ist jedoch deutlich höher, da die Hundetransporte oft nur Zufallsfunde sind, etwa bei Verdacht auf Drogenhandel.

Quelle und weitere Informationen

http://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=178263